Logo
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Guidelines    Human Rights | Sozialprojekte    Research | Development | Publikationen
Zivilgesellschaft | Stiftungskultur Parallelaktivitäten | Vorgeschichte  •  Kontakt | Impressum
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Research | Development | Publikationen

Die RD Foundation Vienna ermöglicht Projekte, Buchpublikationen, Ausstellungen und Filme im Bereich Research |  Development | Human Rights.


Wissenschaftliche und künstlerische Forschung


Jüdisches Museum




    
Ausstellung: Die weibliche Seite Gottes 
30. April bis 8. Oktober 2017
Das Jüdische Museum Hohenems stellt 2017 eine herausfordernde Frage an die monotheistischen Religionen: Kann der nach jüdischer, christlicher und muslimischer Tradition „einzige Gott“ auch anders als männlich verstanden werden?
Mitfinanzierung

> http://www.jm-hohenems.at/



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Josef Frank

JOSEF FRANK
Against Design
16.12. 2015 – 03.04.2016
MAK-Ausstellungshalle
MAK
    
Josef Frank

Josef Frank: UN Headquarters, Aquarell, um 1947
© Graphischen Sammlung Albertina, Wien
    
Rem Kohlhaas

Rem Koolhaas: CCTV, Bejing, Projekt 2007
© OMA/Ole Scheeren & Rem Kool-haas, Rotterdam


Förderung einer speziellen Zielforschung über Josef Frank (1885-1967) durch den Architekten und Theoretiker Hermann Czech. Franks komplexe und skeptisch/kritische Haltung, nach Wagner und Loos ein weiterer Schritt zu einem undoktrinären, auf die Lebensumstände eingehenden, humanen Entwurfsdenken, soll an Hand seiner verschiedenen Werkgruppen kongenialen – wiewohl manchmal scheinbar unvereinbaren – Ansätzen anderer Positionen in Architektur, Kunst und Design gegenübergestellt werden, die von Leon Battista Alberti (Franks Dissertationsthema) über Adolf Loos, Ernst Plischke, Alison und Peter Smithson bis Robert Venturi, Christopher Alexander oder Rem Koolhaas, aber auch in Themen wie die Gartentheorie oder den Einfluss Ostasiens reichen. 
Die Ergebnisse fließen in das Konzept einer Ausstellung des MAK in Wien ein, mit der einer der bedeutendsten österreichischen Architekten und Gestalter des 20. Jahrhunderts in den Zusammenhang vergleichbarer internationaler Sichtweisen gestellt wird und einen Schlüssel zum Verständnis der Ambivalenz von Moderne und Postmoderne liefert. 

> Josef Frank

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Viennale

DER
WIENER
KREIS
AUSSTELLUNG
UNIVERSITÄT WIEN
HAUPTGEBÄUDE
MAI BIS OKTOBER 2015

Der Wiener Kreis
    
Mitfinanzierung der Ausstellung „Der Wiener Kreis. Exaktes Denken am Rand des Untergangs“ im Hauptgebäude der Universität Wien zur wissenschaftlichen Weltauffassung des Philosophen Moritz Schlick, des Mathematikers Hans Hahn oder des Sozialreformers Otto Neurath im Umfeld von Rudolf Carnap, Kurt Gödel, Karl Menger, Karl Popper und Oskar Morgenstern – mit gedanklicher Orientierung an Albert Einstein, Bertrand Russell und Ludwig Wittgenstein.  

Wiener Kreis

> Ausstellung Der Wiener Kreis
> Wiederkehr der wissenschaftlichen Weltauffassung (Der Standard, 20.5.2015)
> http://www.univie.ac.at/AusstellungWienerKreis/
> Ausstellung Der Wiener Kreis: Förderer





---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freud Museum


Mitfinanzierung der Sonderausstellung „Das ist das starke Geschlecht. Frauen in der Psychoanalyse“              

16. Oktober 2015–21. Juni 2016

> Sigmund Freud Museum
                                                                                                                          
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Alpen-Adria Universität
Jüdisches Museum

Universität Klagenfurt – EU-Forschungsprojekt:
Post 41. Berichte aus dem Ghetto Litzmannstadt, Auswertung von Briefen und Dokumenten – Ausstellung im Jüdischen Museum Wien (30. September 2015 – 3. April 2016) und Publikation im Mandelbaum Verlag Wien, herausgegeben von Angelika Brechelmacher, Bertrand Perz, Regina Wonisch

Mitfinanzierung

> Projekt "Post 41" - 1
> Projekt "Post 41" - 2
    
Post 41

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Filmprojekte | Medien


Filmarchiv

Viennale

Mitfinanzierung der Rekonstruktion des in seiner Originalfassung lange verschollenen österr. Films „Die Stadt ohne Juden“ (1924) nach dem Roman von Hugo Bettauer | 2016

Stadt ohne Juden

Mitfinanzierung der technischen Erneuerung des traditionsreichen Metro-Kinos Wien als neues Zentrum für Filmkultur in der Wiener Innenstadt mit ganzjähriger Programmierung durch das Filmarchiv Austria, als Festivalkino für die Viennale, für die Jüdische Filmwoche und als medienwissenschaftlicher Veranstaltungsort – zur Bestärkung zivilgesellschaftlicher Infrastruktur.

> Der Standard: Filmischer Tower of Power

> Falter: Licht ins Dunkel

> DIE ZEIT, Rettet diesen Film, 3. 11. 2016

> Filmrettung zu DIE STADT OHNE JUDEN (YouTube)

   
Hugo Bettauer - Stadt ohne Juden

Metro Kino











---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Stadtkino

Beispiele:


• Erstaufführung von Marcel Ophüls „The Memory of Justice“ 2015 zum Nürnberger Prozess und die Folgen für eine internationale Rechtsprechung zu Menschheitsverbrechen

Adieu au Langage in 3D, Jean-Luc Godard, Frankreich 2014

Wintersleep, Nuri Bilge Ceylan, Türkei 2014

20.000 days on earth, Iain Foryth, Jane Pollard, GB 2014
 
Stadtkino Wien im Künstlerhaus
Mitfinanzierung „Filmkunst für Österreich“  2012 –2016

Beitrag zu Projektkosten damit der Stadtkino Filmverleih  künstlerisch wertvolle Filme in österreichische Kinos bringen und spezielle Vorführungen für Jugendliche veranstalten kann.


 
Stadtkino



Nürnberger Prozess  
Jean-Luc Godard
 
Winter Sleep
 
Nick Cave

Schlingensief - Knistern der Zeit  
This is not a Film
 
Alps
 
Tatsumi
Knistern der Zeit
Christoph Schlingensief und sein Operndorf in Burkina Faso, Dokumentarfilm von Sibylle Dahrendorf, Deutschland 2012

This is not a film  Dokumentarfilm über den iranischen Regisseur Jafar Panahi von Mojtaba Mirtahmasb und Jafar Panahi, Frankreich/Iran 2011

Alps
Der Film zur griechischen Krise von Yorgos Lanthimos, Griechenland 2011

Tatsumi  Animationsfilm über den japanischen Mangazeichner, der gesellschaftliche Verwerfungen thematisiert. Von Eric Khoo, Indonesien 2011

> Stadtkino Förderer
> http://stadtkinowien.at



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Navigator Film
   
Der essayistische Dokumentarfilm „Die dritte Option“ geht in sensibler Weise auf die sich durch ständig verfeinerte Pränataldiagnostik ergebenden Ängste und Zwangslagen ein, wegen drohender Missbildung des Kindes über Schwangerschaftsabbrüche zu entscheiden – als visualisiertes Nachdenken über Vorstellung von Normalität, Standards und ein Leben mit Behinderungen.





Thomas Fürhapter (Buch und Regie): „Die dritte Option“
Dokumentarfilm 2014/17 | Mitfinanzierung



Fürhapter - Die dritte Option





Nathalie Borgers (Buch und Regie): „The Remains“
Dokumentarfilm 2017/18 | Mitfinanzierung


The Remains





Der Dokumentarfilm THE REMAINS folgt den Wegen der neuen Migrationsbewegungen am Beispiel von Flüchtenden, die – oft auf Kosten ihres Lebens – auf ihrer Fahrt nach Europa das Ägäische Meer überqueren. Ausgangspunkt und roter Faden ist dabei ein Schiffsunglück in der Ägäis und die Bemühungen engagierter Helfender vor Ort, die sich ohne offizielle Unterstützung der EU um die Identifizierung der ums Leben Gekommenen kümmern, damit den Toten zumindest die letzte Ehre erwiesen werden kann.

> http://www.navigatorfilm.com/









---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------





Mitfinanzierung des künstlerischen Films von Astrid Ofner nach der Erzählung von Peter Weiss:

„Abschied von den Eltern“, 2012-2015

> Astrid Ofner

Peter Weiss



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------









Dokumentationsarchiv Funk

Wiener Dokumentationsarchiv Funk | Erforschung der Geschichte des Funkwesens und der elektronischen Medien

Finanzierungsbeitrag zum Archivierungsprojekt „Script Department“  zur Sicherung historisch und künstlerisch unwiederbringlicher Tondokumente und Hörspielmanuskripte 2015, 2016

> Wiener Dokumentationsarchiv Funk - 1
> Wiener Dokumentationsarchiv Funk - 2



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



„Train of Hope – ein Porträt der Menschlichkeit“
Film von Anna Ixy Noever 2015 über die Willkommenskultur am Wiener Hauptbahnhof | Finanzierung der englischen Untertitel

Mitfinanzierung des entstehenden Films von Anna Ixy Noever „Aufbrechen und Ankommen-syrische Familien im Porträt"

> Train of Hope
 
Train of Hope

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Buchprojekte


Rudolf Kohoutek: WIENER GRUND

Rudolf Kohoutek: WIENER GRUND.
Vermessung einer Liebe zur Stadt, Park Books, Zürich 2017

„Rudolf Kohoutek durchmisst seine Stadt, dokumentiert sie mit Texten und Fotografien, erkundet die Schnittstellen zwischen öffentlichen und privaten Räumen. Nicht eine weitere Darstellung des repräsentativen Wien oder der nostalgische Blick auf Reste der Vergangenheit sind sein Anliegen, sondern ein zugleich subjektiver und sachlicher Zugang des Stadtforschers zum Ist-Zustand.“

Mitfinanzierung



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mafalda Rakos - I want to disappear

Mafalda Rakoš: I want to disappear. Approaching Eating Disorders
Künstlerische Bild- und Textforschung zu Essstörungen
Mitfinanzierung

> http://www.mafaldarakos.com
> I want to disappear



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Parapraxis

PARAPRAXIS1
Im Feld des Fehlers / In the Realm of Error

A SALON HYBRID publication
Published by Revolver Publishing, Berlin 2016
Edited by Stephanie Winter & Flora Schausberger
Pictures of the performative installation PARAPRAXIS
Works by Stephanie Winter
Texts by Elena Agudio, Katrin Bucher Trantow, Marcuse Hafner, Noah Hutton, Barbara Kuon, Elsy Lahner, Ramón Reichert, Robert Rothmann, Angela Vadori

Mitfinanzierung



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ramesh Daha

Ramesh Daha: Unlimited History. Künstlerische Forschungen zur Geschichte Irans, deutsch/englisch, Revolver Publishing, Berlin 2016

Ramesch Daha combines aspects of her family history with events of profound historical significance. Her latest research project stems from the Tehran Conference, the first meeting of the Allied leaders in World War II, and pursues the historical links between Iran and the “Big Three”. Crucial to this story is the Trans-Iranian Railway, a project which marked the nation’s first steps into the age of industrialization. Daha also uncovers pivotal facts on the link between Nazi Germany and the railway’s construction. With a research diary approach, Daha compiles complex historical interfaces using original documents, stamps, letters, sketches, and maps excerpted from her research

Mitfinanzierung




---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Niko Wahl, Tal Adler, Philipp Rohrbach - SchwarzÖsterreich

Niko Wahl, Philipp Rohrbach, Tal Adler:  SchwarzÖsterreich. Die Kinder afroamerikanischer Besatzungssoldaten
Löcker Verlag, Wien 2016

Katalogbuch zur Ausstellung im Volkskunde Museum Wien (27. 4. bis 21. 8. 2016)

Mitfinanzierung

> Ausstellung
> DIE ZEIT





---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Boltzmann Institut für Menschenrechte      
Patricia Josefine Marchart: Autistische Welten.
Löcker Verlag, Wien 2016

Das „autistische Sprach- und Denkverständnis“ ist ein weitgehend unerforschtes Feld. Was Autismus ist, ist keineswegs geklärt. Den „Autisten“ gibt es nicht. Maximal kann man von „autistischen“ Eigenschaften sprechen. Das Buch gibt einen komplexen Einblick in die individuelle Wahrnehmung von Menschen mit autistischen Eigenschaften.
   
Mitfinanzierung



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Illitcheva
„183 Tage“ freiwillige Isolation. 333 Notizen, 183 Fotografien, Selbstporträts, Illustrationen, Gedichte und Tagebucheinträge erzählen persönlich, ungebremst und ungeschönt von diesen Tagen des Rückzugs.
Ianina Ilicheva, geb. 1983 in Angren, Usbekistan, lebt seit 1991 in Wien
Verlag Kremayr & Scheriau, Wien 2015

Mitfinanzierung

> Der Standard: Innenleben in Echtzeit



---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Friedemann Derschmidt

In ironischer Reaktion auf die „rassenhygienischen Vererbungstheorien“ seines Urgroßvaters, dem namhaften Eugeniker Univ. Prof. Dr. Heinrich Reichel (Graz, Wien), stellt Derschmidt die Frage nach einer "Ideologischen Vererbungslehre". Der Autor versucht unter Einbeziehung aller mitbetroffenen lebenden Verwandten, Möglichkeiten zu finden und Methoden zu schaffen, mit den problematischen politischen Verstrickungen der eigenen Familie vor, im und nach dem Nationalsozialismus umzugehen.

Friedemann Derschmidt: Sag Du es Deinem Kinde!:

Nationalsozialismus in der eigenen Familie
Löcker Verlag Wien 2015

Mitfinanzierung




---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mandelbaum Verlag
Mitfinanzierung der Reihe kritik & utopie 2015 / 2016 / 2017

Robert Foltin
Tamas
Trallori

Marx
Kinderarbeit
Robert Sommer - Poesie und Disziplin

Adelmo Cervi - Meine 7 Väter

David Gribble - Lebenslinien





• Robert Foltin: Autonome Theorien – Theorien der Autonomen?
• Gaspar Miklos Tamás: Kommunismus nach 1989. Beiträge zu Klassentheorie, Realsozialismus und Ost-europa - herausgegeben und übersetzt von Gerold Wallner
• Lisbeth N. Trallori: Der Körper als Ware. Feministische Interventionen
• Karl Reitter (Hg.): Karl Marx. Philosophie der Befreiung oder Theoretiker des Kapitals? Zur Kritik der „neuen Marx Lektüre“
• Georg Wimmer: Kinderarbeit – ein  Tabu. Mythen, Fakten, Perspektiven
• Adelmo Cervi, Giovanni Zucca: Meine 7 Väter. Als Partisan gegen Hitler und Mussolini
• Robert Sommer: Poesie und Disziplin. Dieter Schrage und der unterirdische Strom der Anarchie
• David Gribble: Lebenslinien. Freiheit in der Schule
• Antonio Negri: Konstituierende Macht
Rosdolsky-Kreis. Mit permanenten Grüßen. Leben und Werk von Emmy und Roman Rosdolsky
• Martin Birkner, Thomas Seibert (Hg.): Kritik und Aktualität der Revolution. Nachdenken über grundlegende Gesellschaftsveränderungen 100 Jahre nach 1917
• Wolfgang Hien: Körper und Arbeit. Eine kritische Arbeitsgeschichte von der Hochindustrialisierung in Deutschland und Österreich bis zur neoliberalen Gegenwart
• Peter Haumer: Die Föderation Revolutionärer Sozialisten–Internationale. Ein Beitrag zur Geschichte  der österreichischen Revolution 1918/19

> Mandelbaum Verlag - kritik & utopie

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pädagogische Hochschule Niederösterreich
Franz Vonwald, Margarethe Kainig-Huber (Hg.): Wie es bei uns in Niederösterreich war. Spurensuche im Nationalsozialismus. Materialien zur Zeitgeschichte, Pädagogische Hochschule Niederösterreich,
Kral Verlag, Berndorf 2015

Informationsmaterial für Schulen

> Bezirksblatt: Spurensuche in der Nazi-Zeit
    
Vonwald, Kainig-Huber

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Close Link

hoelb/hoeb (Barbara Hölbling und Mario Höber),
steirischer herbst
(Hg.): CLOSE LINK.
Beziehungssysteme mit LISS 1-5, PVS, DLB, Ausstellungskatalog, deutsch/englisch, Revolver Publishing, Berlin 2015

    


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Akademie der bildenden Künste

Projektfinanzierung für künstlerische Zwecke 2013–2015

PhD in Practice Program | Kunst und Fotografie | Projekt Guatemala | Projekt Wien-Budapest

Magyar Képzőművészeti Egyetem, Akademie der bildenden Künste Wien (Hg.): Parallelspuren | Párhuzamos Nyomok. Budapest/Wien – 1914/2014, Ausstellungskatalog künstlerischer Projekte, deutsch-ungarisch, Budapest–Wien 2014

Christian Reder: Exemplarische Erfahrungen in der Zivilgesellschaft (deutsch / ungarisch)

> Parallelspuren - Párhuzamos Nyomok
    
Parallelspuren

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Künstlerische Projekte von
Sandra Monteroso (Guatemala)
Arbeitsstipendium

> Sandra Monteroso


Sandra Monteroso
    
Biennale Venedig 2015 „VOICES INDIGENAS“


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Friedrich Achleitner


Eva Guttmann, Gabriele Kaiser, Claudia Mazanek (Hg.):
Friedrich Achleitner. Wie entwirft man einen Architekten? Porträts von Aalto bis Zumthor
Park Books, Zürich 2015

> Friedrich Achleitner

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kunstuniversität Linz

Kunstuniversität Linz, Roland Gnaiger (Hg.): Friedrich Achleitners Blick auf Österreichs Architektur nach 1945. Linzer Vorlesungen
Birkhäuser Verlag, Basel 2015

Mitfinanzierung


    
Achleitners Blick

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Boltzmann Institut für Menschenrechte
Friedrich Achleitner:
Den Toten eine Blume.
Die Denkmäler von Bogdan Bogdanović
Zsolnay Verlag, Wien 2013

Mitfinanzierung    


> NZZ: Das Leben ist stärker als der Tod

Friedrich Achleitner:
A Flower for the Dead.
The Memorials of Bogdan Bogdanović
Park Books, Zurich 2013

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Albert Kirchengast

Abseits von anonymen Bauten und einst malerischen Ortsbildern haben renommierte österreichische Architek-ten der Nachkriegszeit im Burgenland ihre Spuren hinterlassen –  als  ver-streute Importe unterschiedlicher Typo-logie und Nutzung, die bis heute weit über das Land hinaus einflussreich geblieben sind.

> Archaische Moderne

Albert Kirchengast, Norbert Lehner (Hg.): Archaische Moderne: Zehn Bauten im Burgenland 1960–2010
Park Books, Zürich 2015

Mitfinanzierung


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Albert Kirchengast: Landschaft im Gespräch.
6 Dialoge und ein Epilog
Passagen Verlag, Wien 2015

Mitfinanzierung


‚Landschaft’ erweist sich als ebenso dankbarer wie unscharfer Leitbegriff, um ökologische, touristische, politische und andere Interessen gesellschaftlich brfeit zu etablieren. Was aber ist ihre ästhetische Dimension und wie erschließt sich diese in Dialogen mit Experten aus verschiedenen Disziplinen?

Albert Kirchengast - Landschaft im Gespräch

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gerhard Wasshuber:
Blumen einst und jetzt.
Klosterbibliothek Heiligenkreuz
Biosphärenpark Wienerwald
Verlag Anton Pustet
Salzburg 2015

Mitfinanzierung


Ökologische Forschung zu den exemplarischen Botanik-Bildbänden von Johann Wilhelm Weinmann (1683–1741) in Gegenüberstellung zu heutigen Erscheinungsformen heimischer Blütenpflanzen

Gerhard Wasshuber

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Werner Vogt: Mein Arztroman.
Ein Lebensbericht
Edition Steinbauer, Wien 2013

Mitfinanzierung







Sein Lebensmotto war und ist die gerechte Sache. Dafür hat der Arzt und Essayist Werner Vogt abwechselnd zu Skalpell und Feder gegriffen. Immer war das engagierte Wort des kritisch-aufmüpfigen Unfallchirurgen in der Öffentlichkeit von Bedeutung. Wenn der Menschenfreund nun seinen ‚Arztroman’ vorlegt, entsteht daraus nicht nur eine spannende Lektüre, sondern ein Stück Sozialgeschichte.

> Die Zeit: Im Zweifel dagegen
    
Werner Vogt





---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2011/12: Übernahme der Grundfinanzierung der Edition Transfer bei Springer Wien - New York (2003-2012) – nun de Gruyter Verlag. Diese ist auf forschende Zugänge ausgerichtet, die verschiedene Aspekte von Transfers – zwischen Kunst und Wissenschaft, zwischen Disziplinen, Denkzonen, Kulturen – in analytisch-fragender Weise behandeln und mit Zusammenhänge herstellender  Projektarbeit verbinden.

> Edition Transfer
> Edition Transfer: De Gruyter



Cathrin Pichler - The Moderns
      
Cathrin Pichler, Susanne Neuburger (Hg.): The Moderns. Wie das 20. Jahrhundert sich in Kunst und Wissenschaft erfunden hat, deutsch/englisch. Edition Transfer bei SpringerWienNewYork 2012
Mit Beiträgen von Lorraine Daston, Friedrich Kittler, Linda Dalrymple Henderson, Steven Connor, Monika Faber, Katarina Matiasek, Susanne Neuburger, Theo Steiner, Martin Guttmann und Cathrin Pichler, Nachwort von Christian Reder, graphische Gestaltung Ecke Bonk und Richard Ferkl


Projektfinanzierung

    
  

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Manfred Fassler - Kampf der Habitate
       Manfred Faßler: Kampf der Habitate. Neuerfindungen des Lebens im 21. Jahrhundert. Edition Transfer bei SpringerWienNewYork 2011

Projektfinanzierung



 

    
  

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Zeichnung als universelle Sprache
       Doris Byer, Christian Reder (Hg., eds.): Zeichnung als universelle Sprache. Werke aus Südostasien und Melanesien | Drawing as Universal Language. Graphic Worlks of Southeast-Asia and Melanesia – Hugo A. Bernatzik Sammlung | Collection 1932–1937
Edition Transfer bei SpringerWienNewYork 2011

Finanzierungsbeitrag
 

    
  

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Christoph Schlingensiefs Animatograph
       Roman Berka: Christoph Schlingensiefs Animatograph. Zum Raum wird hier die Zeit.
Edition Transfer bei SpringerWienNewYork 2011

Projektfinanzierung